Alle meine Dirndls

Auf geht’s: Hopfen und Malz erleichtern die Balz. O’zapft is’. Oktoberfest. Und ich bin dabei.

Junge Leute in Tracht. Für mich kein Widerspruch, sondern wieder Mode.

Mit allen Höhen und Tiefen findet das Oktoberfest seit 1810 auf der Theresienwiese in München statt. Anlass dazu gab einmal die Hochzeit zwischen Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese. Seitdem trotzt die Popularität des Wiesn‘Spektakels jeder politischen Lage Deutschlands. Das Oktoberfest ist zu einem internationalen Volksfest angewachsen, ist globaler wie nie zuvor. In jeder Hinsicht.

Menschen aus aller Welt entdeckten das Phänomen „bayrisch zu feiern in der Tracht“. Von der Stange bis zum Edeldirndl für mehrere Hundert EURO gibt es Trachtenkleidung. Von nostalgischem Charme bis zu knallbunten Eigenkreationen. Die Fantasie macht selbst vor Babytrachten und witzigen Hundekostümen nicht halt.

Echt oder täuschend echt erobert die Lederhose und das Dirndl die Herzen aller Wies’n Fans.

Die Wies’n Besucher verbinden heute die Tracht mit der Mode unserer Zeit und spiegeln ihr aktuelles Lebensgefühl wider. Welcher Nationalität auch immer. Das Motto lautet: mal kurz den Alltag hinter sich lassen, nur Spaß und gute Laune.

vor 7 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.